Toller Auftakt der MS Meet Up-Reihe

Von 30. Juni 2017Allgemein

Am 28. Juni fand zum ersten Mal ein „MS Meet Up“ in Düsseldorf statt. Zum Auftakt der Get Together-Reihe besuchten etwa 50 Multiple Sklerose-Betroffene sowie Familienangehörige und Freunde die unterhaltsame und informative Veranstaltung unter dem Motto „Sport als Ventil für MS-Patienten”.

Warum Sport aus medizinischer Sicht entscheidend für Körper und Seele ist, zeigte  Prof. Dr. Rüdiger J. Seitz (Ärztliche Leitung der Neurologie, LVR-Klinikum Düsseldorf in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf) in seinem Vortrag eindrucksvoll. Den praktischen Beweis lieferte dann Radsportler und MS-Patient Andreas “Besi” Beseler, der mit Hilfe des Radsports bisher dem Rollstuhl entkommen konnte.

Er präsentierte als Highlight des Abends seinen bewegenden Dokumentarfilm „Die Tour fürs Leben“. Obwohl er seit 1992 an Multipler Sklerose erkrankt ist, legte er auf seiner ersten großen eigenen Tour in Kanada fast 4.000 Kilometer mit dem Rennrad zurück. Im Sommer 2014 folgte dann gemeinsam mit 40 Radsport-Freunden die erste „Besi & Friends“-Tour. Beide Reisen wurden von einem Filmteam begleitet, das die Touren eindrucksvoll in Szene gesetzt hat.

Im Anschluss an den Film endete die Veranstaltung in einem netten Get-together. Bei einem sommerlichen italienischen Menü tauschten die Gäste ihre Erfahrungen aus und informierten sich ausführlich am Stand des Bundesverbands der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).