Alle Beiträge von

admin

Abschluss von Biken Spenden Helfen 2018

Von | Allgemein

Rund fünf Monate nach Start der Spendenkampagne „Biken Spenden Helfen: MS-Spendentour um die Welt“ hat das virtuelle Fahrrad knapp 50.000 virtuelle Kilometer zurückgelegt. Dabei sind rund 20.000 Euro zusammengekommen, die auf dem DGN- (Deutsche Gesellschaft für Neurologie) Kongress an Andreas „Besi“ Beseler übergeben wurden. Der Radsportler und Gründer des Projekts „Besi & Friends ist selbst von Multiple Sklerose (MS) betroffen und unterstützt mit seinem Projekt die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung, die sich für MS-Patienten in Not einsetzt. Beseler erklärt: „Mit dem Geld helfen wir beispielsweise, den Umbau von behindertengerechten Wohnungen zu finanzieren.“

Auf dem DGN-Kongress am 2. November 2018 hat Stefan Hohl, Head of Special Care, Mylan, den Spendenscheck an Andreas “Besi” Beseler übergeben.

Vorstellung der neuen Spendenaktion „MS-Spendentour um die Welt“

Von | Allgemein

Nach dem Erfolg von „Biken Spenden Helfen“ im letzten Jahr startet Mylan am 16. Juni erneut die Spendenaktion unter einem neuen Motto: Biken – Spenden – Helfen: MS-Spendentour um die Welt. Aufhänger für die Tour um die Welt ist die Teilnahme von Besi & Friends am „Race Across America“. Mit mehr als 4.800 Kilometern quer durch Amerika in unter zehn Tagen zählt es zu den härtesten Radrennen der Welt. Zusammen mit „Besi & Friends“, an die wieder alle Spendengelder gehen werden, stellte Mylan die Spendenkampagne anlässlich der traditionellen Radtourenfahrt der Sportfreunde Rodgau 1911 e.V., an der viele „Besi & Friends“ teilnahmen, in der Radsporthalle Jügesheim vor.

Die Spendenaktion bedient sich wie im letztem Jahr wieder einer individuellen Mechanik: Mit einem virtuellen Fahrrad kann jeder Spenden für MS-Kranke in Not sammeln – ein Klick reicht aus. Bewegt wird das Fahrrad über die Facebook-Fanpage „Biken Spenden Helfen“. Für jeden geteilten Inhalt oder Like auf der Seite sowie für jeden Kilometer einer realen Radtour, die mit Fitness-Tracker aufgezeichnet als Screenshot auf die Facebook-Fanpage gepostet werden, fährt das virtuelle Fahrrad 100 Meter weiter und Mylan spendet vier Cent an „Besi & Friends“. Damit werden MS-Patienten unterstützt, die durch ihre Krankheit in eine Notlage geraten sind.

Impulstag mit Andreas „Besi“ Beseler am Nürburgring

Von | Allgemein

Im Rahmen des letzten großen Trainingslagers vor dem Radrennen „Race Across America“ fand am 8. April am Nürburgring ein Impulstag mit Andreas „Besi“ Beseler statt, bei dem der leidenschaftliche Radsportler MS-Patienten und Radsportinteressierten spannende Einblicke in seinen Sportler-Alltag als MS-Betroffener gab und diese an seinem Weg teilhaben ließ. Highlight des Mutmacher-Nachmittags war die Vorführung des 2016 entstandenen Films „Die Tour fürs Leben“, der eindrucksvoll zeigt, wie „Besi“ und sein Team aus gesunden und erkrankten Sportlern eine Strecke von mehr als 1.700 Kilometern von Rodgau bis nach Barcelona in nur zwölf Etappen zurückgelegt haben. Besi gab außerdem exklusive Einblicke in die Vorbereitungen zum härtesten Radrennen der Welt: dem „Race Across America“, an dem er mit drei seiner „Besi & Friends“-Teammitglieder teilnehmen wird.

Vor Ort zog außerdem das MS-Bike die Aufmerksamkeit auf sich: Nicht-Betroffene konnten darauf sehr eindrücklich die Symptome von MS-Patienten nachempfinden: Ein Taubheitsgefühl in den Händen, die Sitzposition schmerzt und das Gleichgewicht ist nur mit Mühe zu halten. Mylan und Andreas Beseler touren mit dem MS-Bike durch ganz Deutschland mit dem Ziel, die Gesellschaft für die Krankheit zu sensibilisieren und Aufmerksamkeit für MS-Patienten zu generieren.

Abschluss der MS Bike Tour 2017

Von | Allgemein

Vier Monate nach Start der Spendenkampagne „Biken – Spenden – Helfen“ hat das virtuelle Fahrrad knapp 400.000 Kilometer zurückgelegt. Dank der tatkräftigen Hilfe zahlreicher Unterstützer spendet Mylan somit 20.000 Euro an das Mutmacher-Projekt „Besi & Friends“, das MS-Patienten in Not hilft. An dieser Stelle möchten wir ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer aussprechen, die uns unterstützt haben.

Den Spendenscheck übergab Dr. Joachim Finsterle, Marketingleiter Mylan Deutschland, am Samstag, 30. September, an Andreas „Besi“ Beseler. Im Rahmen der Abschlussfeier von „Besi & Friends“ blickten die Gäste gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Charityevent „12 Stunden Hohler Buckel“: Vorstellung des MS Bikes

Von | Allgemein

Am 23. Juli 2017 fand das Charityevent „12 Stunden Hohler Buckel“ zugunsten an Multiple Sklerose Erkrankter in Hörstein/Alzenau statt. Unser Partner von Biken Spenden Helfen, Andreas „Besi“ Beseler, hat nach langer Vorbereitung gemeinsam mit seinem Team „Besi & Friends“ das Event veranstaltet. Mehr als 200 Teilnehmer sind innerhalb von zwölf Stunden möglichst viele Runden gefahren und haben Höhenmeter gesammelt, um die Spendensumme an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung zu erhöhen. Dabei wählte jeder Teilnehmer vorab einen Cent-Betrag aus, den er pro erfahrenem Höhenmeter spendet. Besi & Friends als Veranstalter übernahmen die Messung, wie viele Höhenmeter gefahren wurden und teilten im Anschluss den Teilnehmern die jeweilige Spendensumme mit.

Dr. Alexander Legler, der Erste Bürgermeister von Alzenau, hat am Sonntagmorgen um 6 Uhr den Startschuss geben. Prominente Teilnehmer wie die ehemaligen Radprofis Udo Bölts und Kai Hundertmarck oder Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, fuhren ebenfalls für den guten Zweck.

Am Sonntag war auch das vom pharmazeutischen Unternehmen Mylan entwickelte MS-Bike vor Ort. Nicht Betroffene können darauf sehr eindrücklich die Symptome von MS-Patienten nachempfinden. Viele Besucher informierten sich über Multiple Sklerose und testeten das Bike.

Toller Auftakt der MS Meet Up-Reihe

Von | Allgemein
Am 28. Juni fand zum ersten Mal ein „MS Meet Up“ in Düsseldorf statt. Zum Auftakt der Get Together-Reihe besuchten etwa 50 Multiple Sklerose-Betroffene sowie Familienangehörige und Freunde die unterhaltsame und informative Veranstaltung unter dem Motto „Sport als Ventil für MS-Patienten”. Mehr erfahren

Düsseldorfer Radnacht: Vorstellung des MS Bikes am „Besi & Friends“-Stand

Von | Allgemein

Am 17. Juni 2017 eröffnete Andreas „Besi“ Beseler, Partner von Biken Spenden Helfen, gemeinsam mit seinem Team „Besi & Friends“ die Düsseldorfer Radnacht. Die Gruppe aus gesunden und beeinträchtigten Sportlern führte dabei die etwa 6.000 Teilnehmer an. Die Radsportler rund um Initiator und Multiple Sklerose (MS)-Patient Andreas „Besi“ Beseler sind mit ihrem Projekt „Rad statt Rollstuhl“ auf Rad-Events in ganz Deutschland unterwegs, um Aufmerksamkeit und Verständnis für MS-Erkrankte zu generieren. Unterstützt wurden sie am 17. Juni bei ihrer Mission an ihrem Stand auf der Radmesse zur RADAKTIV vom pharmazeutischen Unternehmen Mylan, das ein sogenanntes MS-Bike entwickelt hat. Das Rad lässt nicht Betroffene die Symptome von MS-Erkrankten nachempfinden. Viele Besucher ließen sich dieses Erlebnis nicht entgehen und testeten das MS-Bike.

Das MS-Bike und „Besi“ auf Tour in Deutschland

Von | Allgemein

Wer nicht nur virtuell mit der Spendenaktion „Biken – Spenden – Helfen: MS Bike Tour 2017“ das MS-Bike fahren möchte, kann bei Fahrrad-Rennen in ganz Deutschland das Bike in der Realität erleben. Mit „Besi“ und seinem Team ist es dieses Jahr noch bei drei Veranstaltungen in Deutschland präsent:

17.06. Radaktiv feiert die Fête du vélo, Düsseldorf
www.fahrradtag-duesseldorf.de

23.07. 12 Stunden Hohler Buckel, Hörstein/Alzenau
www.rad-statt-rollstuhl.de/hohlerbuckel/

Schau vorbei, triff Besi vor Ort und fühle mit dem MS-Bike selbst die Symptome von MS-Erkrankten!

Andreas „Besi“ Beseler startet MS Bike Tour 2017

Von | Allgemein

Am 31. Mai 2017 – pünktlich zum 9. Welt-MS-Tag – fiel der Startschuss für die Mylan-Initiative Biken – Spenden – Helfen: MS Bike Tour 2017. Vor geladenem Publikum fuhr Andreas „Besi“ Beseler symbolisch die ersten Kilometer vor dem Bad Homburger Mylan-Standort und generierte damit die ersten Spenden für sein Mutmacher-Projekt „Besi & Friends“, das MS-Kranken in Not hilft.